Projektdetails

Das Projekt umfasst die Erneuerung der Fahrbahn der S 317 zwischen Fraureuth und der Landesgrenze Thüringen (von NK 5240 007 Stat. 3.259 bis Stat. 5.564) sowie die Erneuerung der Fahrbahn der L 1086 von der Landesgrenze Sachsen bis einschließlich der Einmündung der K 511. Der Planungsabschnitt besitzt eine Gesamtlänge von ca. 2,5 km. Im Rahmen einer „Versuchsstrecke“ eines Teilabschnittes der S 317 sollen Möglichkeiten ausgelotet werden, unter den regional vorhandenen Gegebenheiten eine den ZTV Asphalt-StB entsprechende Asphaltdecke (Deck- und Binderschicht) mit einem möglichst hohen Anteil an Ausbauasphalt der vorhandenen Strecke herzustellen. Das im vorhandenen Asphaltgranulat vorgefundene Bindemittel soll mit Hilfe des Additivs / Verjüngungsmittels Storbit plus wieder nutzbar gemacht werden. Über einen längeren Zeitraum wird durch begleitende Untersu-chungen das Verhalten in der Praxis beobachtet.

Projekt
S317 Erneuerung Fraureuth – Landesgrenze Thüringen
Auftraggeber
Landesamt für Straßenbau und Verkehr
Leistungsumfang
Entwurfs- und Ausführungsplanung, Ausschreibung